Cyber Clean soll Bakterien auf der Tastatur killen

von Christian Dietz Kategorie(n): News

Cyber CleanEgal ob im Büro oder im eigenen Zuhause – früher oder später wird die Tatstatur zur Bakterienschleuder. Spätestens wenn die schönen, weißen Apple-Tasten grau oder gar schwarz werden, fühlen sich alle möglichen Bakterien dort pudelwohl. Das ist zwar nicht immer gleich lebensgefährlich oder gesundheitsschädigend, kann aber und muss aber auch nicht sein. Vorsorge ist schließlich besser als Nachsorge. Bisher konnte man sich meist mit speziellen Reinigungstüchern weiterhelfen, aber die sind in der tollsten Verpackung schnell ausgetrocknet und bringen häufig nicht den gewünschten Effekt. Mit Cyber Clean soll das anders sein. Das antibakterielle Reinigungsset besteht aus einer gelben "Zaubermasse" die sich flexibel auf Tastatur, Telefonhörer und Co aufbringen und wieder abziehen lässt. Die flexible Masse passt sich dabei der Form des Gerätes an und dringt so in alle Ritzen. Staubpartikel und Krümel werden dann von Cyber Clean aufgenommen und in der Masse eingeschlossen. Danach soll nicht nur alles wieder sauber aussehen, sondern auch nahezu alle Keime und Bakterien sollen Dank der Desinfektion durch Cyber Clean verschwunden sein. Dabei kann Cyber Clean mehrmals verwendet werden – und zwar so lange, bis so viel Schmutz in der Masse eingeschlossen, dass es einfach nicht mehr geht.

Cyber Clean ist für 9,90 Euro bei arktis zu haben – seit Neuestem ja auch schon bei diesem kleinen Bestellwert versandkostenfrei.