Quirky Space Bar: Alu-Tischständer für den iMac und USB-Hub in einem

von Christian Dietz Kategorie(n): News

Quirky Space BarMehr Platz, mehr Anschlussmöglichkeiten und weniger Durcheinander auf dem Schreibtisch – so lässt sich das Ordnungstalent Space Bar der amerikanischen Entwicklungcommunity Quirky ziemlich treffend beschreiben. Nachdem die erste Version nur einen passiven USB-Hub mitbrachte, gibt’s die Version 2.0 ab 10. Mai mit aktivem sechsfach USB-Hub beim Onlineversender arktis.de.

Die Space Bar wird genau wie iMac oder MacBook Pro aus nur einem Stück Aluminium gefräst und sieht dementsprechend elegant aus. Der USB-Hub ist in beiden Füßen mit weißen Kunststoffeinlagen integriert. Vier USB-Ports zeigen nach vorn, zwei nach hinten, wobei einer der beiden hinteren Ausgänge ein Mini USB-Anschluss ist.

Unter der Space Bar finden Tastaturen bis rund 46 Zentimeter Länge und etwa vier Zentimeter Höhe Platz – einfach die Tastatur darunter schieben und sie ist vor äußeren Einflüssen wie Krümel oder Staub geschützt. Zusammen mit Apples Bluetooth-Tastatur gibt’s aber auch für die Mighty Mouse einen neuen Parkplatz. Die zusätzliche Ablagefläche sorgt für mehr Platz auf dem Schreibtisch – zum Beispiel für iPhone, Kartenlesegerät oder USB-Stick.

Beim Onlineversender arktis.de kann die Quirky Space Bar bereits jetzt für nur 99,90 Euro bestellt werden – lieferbar ist das Ordnungstalent dann ab dem 10. Mai.