Sicherheitslücke in Safari iOS 5.1

von Christian Dietz Kategorie(n): News

Sicherheitslücke in Safari iOS 5.1

Wer mit seinem iPhone, iPad oder iPod touch über Safari im Internet surft und darüber auch shoppen möchte, der sollte das vorerst besser nicht tun. Die Sicherheitsexperten von MajorSecurity haben in der mobilen Safari Version unter iOS 5.1 nämlich eine Sicherheitslücke entdeckt, die Daten-Phishing ermöglicht. Wer zum Beispiel über sein iPhone im Apple Store einkauft, könnte auch auf einer gefälschten URL landen, denn in der Javascript Engine können die Adresszeilen beliebig ausgetauscht werden. Deshalb hat MajorSecurity das Riskio auch als "mittel-hoch" eingestuft. Und Achtung: Auch ältere Versionen könnten betroffen sein. Also einfach besser erst mal Finger weg vom mobilen Shopping via Safari.