Drahtlose Gewichtskontrolle mit der Withings WiFi Personenwaage

von Julia Kistemann Kategorie(n): News

Withings WiFi Personenwaage in weißEin paar Kilo zu viel auf den Hüpften, aber den Diätplan schon fest vor Augen? Dann ist die Withings WiFi Personenwaage genau das richtige. Fett verbrennt die Waage leider nicht, dafür können die Messergebnisse der Waage drahtlos an Mac, iPad oder iPhone gesendet werden. BMI (Body Mass Index), Fettmasse, Magermasse (fettfreie Masse) und die entsprechenden Verlaufskurven lassen sich somit problemlos von unterwegs über das iPad oder iPhone abrufen. Mit diesen Daten kann auch der Arzt, Ernährungsberater oder Trainer seine Beratung noch besser abstimmen.

Die Withings WiFi Personenwaage überzeugt durch stabiles, gehärtetes und metallbeschichtetes Glas, dass sich gut reinigen lässt. Dank des großen Displays mit Hintergrundbeleuchtung lassen sich die Werte leicht alesen – bis auf 100 g genau. Dazu gehört aber auch der Körperfettanteil, der über die sogenannte Impedanzmessung analysiert wird. Die Daten werden dann automatisch per WiFi online auf die speziell angelegte Internetseite übertragen, die natürlich durch ein Passwort geschützt ist. Die Personenwaage kann bis zu acht Personen unterscheiden – also die kleine Großfamilie ist damit bestens versorgt. Die Waage gibt’s zum Beispiel im Gravis Onlineshop in schwarz oder weiß – für 128,90 Euro. Wer’s übrigens ganz genau wissen möchte, kann mit der Erweiterung danholt4mac Calories 2 seine komplette Ernährung dokumentieren. Diese Software erfasst nicht nur alle Daten, sondern analysiert sie auch und gibt Tipps, wie man das Wunschgewicht schneller erreichen kann. Die Software gibt’s ebenfalls bei Gravis – für 29,99 Euro. Sparfüchse kaufen Waage und Software direkt zusammen, denn dann kostet die Software nur 14,00 Euro.