Schutzhülle SwitchEasy für iPhone und iPad im Test

von Marco Littges Kategorie(n): Zubehör

iPhone Schutzhüllen von Switcheasy

mackauf testet Schutzhüllen für iPhone und iPad. Ausführlicher Bericht nach Klick auf den „Lesen Sie mehr…“ Knopf.

iPhone Schutzhülle von Switcheasy

Es war einmal im November 2007. Bis zu diesem Datum habe ich nie das Bedürfnis verspürt mein Mobiltelefon durch eine Schutzhülle vor Kratzern zu bewahren. Meine damaligen Handys waren eher Gebrauchsgegenstände, die so oder so alle 2 Jahre gegen neue Modelle ausgetauscht wurden. Selbst Kronkorken habe ich z.B. mit einem Siemens-Telefon in größter Not geöffnet. Alles kein Problem, da der Nutzen größer als der entstandene Schaden war. Dies änderte sich apprupt mit dem ersten iPhone. Dieses Gerät hatte eine völlig andere Wertigkeit und so entstand in mir das Verlangen, es vor Schäden jeglicher Art zu bewahren.

Auch mein iPhone 4 wird weiterhin schützend eingepackt. Der vor einigen Monaten noch kostenlos erhältliche Bumper von Apple schützt das iPhone 4 ausreichend vor größeren Schäden. Minimalistischer geht es eigentlich kaum. Schade, dass man den Alurahmen des iPhones nicht mehr sieht, da der Bumper ihn komplett überdeckt. Die Abmessung für Anschlüsse wie Dock-Connector bzw. Audio-Out sind ganz auf Apples Bedürfnisse abgestimmt. Ungünstig, wenn man das iPhone z.B. an eine Steroanlage anschließen möchte. Mein Mini-Klinkenkalbel passt mit Bumper leider nicht, so dass das iPhone stehts „nackt“ auf der Anlage liegt. Das häufige Entfernen des Bumpers strapaziert das Material sehr. Der Bereich am unteren Dock-Anschluß wird in meinem Fall nur noch durch das härtere Plastik zusammengehalten. Für stolze 29 Euro darf man bessere Qualität erwarten.

Der Markt für Schutzhüllen ist inzwischen riesig und damit auch sehr unübersichtlich. Den perfekten Schutz habe ich bisher noch nicht gefunden. Silikonhüllen leiern meistens sehr schnell aus oder verfärben sich. Taschen von Crumpler sehen schick aus, sind gut verarbeitet, bieten mir aber keinen direkten Zugriff auf das iPhone und beanspruchen für meinen Geschmack zu viel Platz.

Schutzhülle von Switcheasy für iPad

Seit einigen Tagen teste ich für mackauf Auszüge des Sortiments von SwitchEasy für iPhone und iPad. Optisch wird eine große Auswahl geboten, die für jeden Geschmack und jedes iPhone-Modell etwas zu bieten hat. Es gibt sogar komplett weiße Hüllen, die das Warten auf ein weißes iPhone etwas erträglicher macht. Im Test verwende ich das Modell „Nude“ für iPhone 4. Das Plastik ist für meinen Geschmack etwas zu hart, da mir allein schon das Einstecken des iPhones Bauchschmerzen bereitet. Einmal „drin“ sitzt die Schutzhülle wie angegossen. Knöpfe sind gut erreichbar, die Aussparungen für Audio-Out, Mute und Lautstärke sind ausreichend groß. Der Bereich um Dock-Anschluß, Mikrofon und Lautsprecher ist sogar komplett frei, so dass viele Zubehörgeräte problemlos angeschlossen werden können. Pfiffig ist die Idee Plastikstöpsel beizulegen, mit denen sämtliche Öffnungen des iPhones vor Staub oder Wasser geschützt werden.

Man mag es kaum glauben, aber ab und an telefoniere ich sogar mit meinem iPhone. Ganz so viel Spaß macht das mit den SwitchEasy-Hüllen leider nicht, da die Kanten äußerst scharf sind und schon nach kurzer Zeit unangenehm ins Ohr schneiden. Blutige Verletzungen wird es aller Wahrscheinlichkeit nicht geben. Dennoch sollte eine Hülle keine unangenehmen Schmerzen am Ohr verursachen. Das Entfernen der Schutzhülle gestaltet sich schwierig, da die Hülle sehr fest sitzt. Ich habe die Befürchtung, dass der Alurahmen auf Dauer darunter leidet und Kratzer an diversen Punkten entstehen. Die iPad-Hülle sitzt leider ähnlich eng und hat das Gerät fest im Griff. Wahrscheinlich weniger schlimm, da es beim iPad wenig Gründe gibt, es aus der Schutzhülle zu nehmen.

Fazit

SwitchEasy – der Name ist in diesem Fall leider nicht Programm. Die iPhone-Hülle gefällt mir eigentlich ganz gut, wäre der Wechsel wie versprochen „easy“! Die Passform ist zudem einfach viel zu eng und das Material zu scharfkantig. Die Schmerzen beim telefonieren am Ohr sind für mich aber der eigentliche Grund, dieses Produkt nicht weiterempfehlen zu können. Da mag aber letztendlich jedes Ohr selbst entscheiden! Die iPad-Hülle macht einen guten Job und bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Pro

  • minimalistisches Design
  • große Auswahl an Designs für alle iPhones und iPad
  • stabiles Material
  • Aussparungen groß genug für Zubehör
  • Plastikstöpsel, um Öffnungen zu verschließen und vor Staub bzw. Wasser zu schützen
  • Folie für Vorder- und Rückseite
  • Microfasertuch
  • niedriger Preis ab 14,96 Euro bei Amazon

Contra

  • sehr unbewegliches Material
  • umständliches Einsetzen und Herausnehmen des iPhones, da Passform zu eng
  • Gefahr, dass auf Dauer Kratzer entstehen
  • scharfkantiges Plastik, dass Schmerzen am Ohr verursacht

 

Gewinnspiel:

Ihr könnt die getesteten SwitchEasy Produkte gewinnen, indem Ihr diesen Artikel auf Facebook, Twitter oder in Eurem Blog verlinkt (öffentlich einsehbar) und uns eine E-Mail mit dem Link auf Euren Beitrag an gewinnspiel@mackauf.de schickt.

Der Einsendeschluss ist der 28. Januar und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel
Glück!